Hinter der URBAN CLUB BAND verbirgt sich eine bundesweit bekannte Formation, die in den letzten 10 Jahren im King Kamehameha Club gespielt hat und für einen unverwechselbar mitreißenden und einzigartigen Club-Sound steht.

Am 05. September startet die Band mit allen bekannten Gesichtern als URBAN CLUB BAND neu durch und spielt geschlossen in großer Besetzung jeden Donnerstag im Gibson Club in Frankfurt.

Die Band, die bereits Mousse T. als Vorgruppe begleitete, zeichnet sich aus durch eines der umfangreichsten Repertoires überhaupt. Die musikalische Bandbreite umfasst nicht nur Funk & Soul Klassiker, die in eigenen Interpretationen dargeboten werden, sondern vor allem auch Songs aus dem House-Genre, die andernorts nur von DJs gespielt werden.

Selbstverständlich darf auch der ein oder andere Disco- und Rock-Klassiker nicht fehlen.

Für diesen Sound ist nach wie vor das URBAN CLUB BAND Team verantwortlich, bestehend u.a. aus Mick Woll (Bandleader und Gitarre), Tiffany Kirkland (Gesang), Worthy Davis (Gesang), Cristobal Moreno (Gesang), Simon Nicholls und Christian Frentzen (Keyboard), Mario Garruccio (Schlagzeug), Robert Lochmann (Bass), Heiko Himmighoffen (Schlagzeug / Percussion), u.v.a.